You Changed My Life. I Hope You Know.

Samstag, September 3

| | |
Wie bestimmt zu sehen ist, sind meine kleinen Schätze deutlich abgenutzt, besonders der Orden des Phönix. Der musste besonders viel mitmachen. Einen dreiwöchigen Urlaub an der Nordsee zum Beispiel, wo er im Sand herumlag, eine Düne herunterkullerte und der knallenden Sonne ausgesetzt war. Ich liebe diese kleinen Erinnerungen, die an jedem meiner Bücher hängen. Gerade sie machen sie noch so viel lesenswerter als sie so schon sind! Sie machen sie persönlicher.

In diesem Eintrag will ich mich mit den Büchern auseinandersetzen. Also keine langen Texte zu jedem Buch, sondern nur die Gedanken, die mir als erstes zu den jewaligen Bänden einfallen.


Harry Potter und der Stein der Weisen.
Mich fasziniert jedes Mal aufs neue diese Unschuld, die in dem Buch liegt. Harry ist noch ein kleiner, zarter Junge, dem noch so viel schlimmes bevorsteht! Er hat zwar schon einiges erlebt, aber das wirklich heftige steht ihm erst noch bevor. Aber vor allem liebe ich es, wie er voller kindlicher Neugier die Welt der Zauberei erforscht. Den Tropfenden Kessel, die Winkelkasse, Hogwarts und auch den verbotenen Wald.
Die Charaktere, die in dem Buch auftauchen und erst nur Nebenrollen zu spielen scheinen, später aber von unglaublicher Wichtigkeit sind. Die, die mir von Anfang an sympathisch waren: Harry Potter, Ron, Fred und George Weasley, Hermine Granger, Draco Malfoy (*___*) und ungewöhnlicherweise auch Severus Snape.


 Harry Potter und die Kammer des Schreckens.
Im Gegensatz zum ersten Teil schwingt hier schon einiges düsteres mit, wie ich finde. Es ist nicht mehr alles vollkommen okay und das erste Mal sind Harry, Ron und Hermine einer "richtigen" Bedrohung ausgesetzt. Ich muss zugeben, dass ich nachdem ich das Buch gelesen hatte, teilweise Angst hatte ins Bad zu gehen, wegen dem Basilisken in den Rohren!
Lieblingscharaktere in diesem Fall: Harry Potter, Hermine Granger (ich bewundere sie für ihre Intelligenz und ihren Mut!), Fred, George und Ron Weasley  (seine Angst vor Spinnen ist einfach zu niedlich!), Draco Malfoy (*__*) und Neville Longbottom. Unsympathisch waren mit Gilderoy Lockhart (obwohl er sehr amüsant war) und Ginny Weasley mit ihrem fast schon Fangirl artigem Verhalten.


Harry Potter und der Gefangene von Askaban.
Eines der Harry Potter Bücher, dass mich ständig zum Lachen gebracht hat. Alleine die Geschichte mit Tante Magda war ja schon lustig, aber das ewige Gezoffe zwischen Ron und Hermine wegen Krätze und Krummbein, die ganzen Dinge über die Zwillinge und ihre "Missetaten" - wie es die Rumtreiber nennen würden - und all die anderen Sachen, haben doch deutlich den einen oder anderen Lachkrampf erzeugt.
Was mir allerdings als allererstes einfällt, wenn ich an diesen Teil denke, ist der liebe Sirius. Er ist einer meiner absoluten Lieblingscharaktere. Okay, wie kann man ihn nicht mögen?! So freundlich, zuvorkommend und lustig wie er ist und wie sehr er sich darüber freut, dass Harry und er vielleicht doch noch zusammen leben können, was dann ja schlussendlich doch nicht möglich ist ... Hach. Ich liebe ihn einfach! :)
Personen die ich hier mag: Harry, die Weaslyes, Hermine, Draco, Sirius, Hagrid, Lupin, McGonagall und Dumbledore. Meinen "Segen" haben nicht: Fudge, die Dursleys und Professor Trelawny.


Harry Potter und der Feuerkelch.
Der vierte Teil ist eindeutig einer meiner Liebsten! Das Turnier, der Ball, Harry, der sich langsam aber sicher in Cho Chang zu verlieben scheint, die Ausflüge nach Hogsmeade und all die anderen schönen Dinge die hier geschehen. Von der absolut gelungenen Schlussszene auf dem Friedhof einmal gar nicht zu sprechen!
Kurz: ein gelungener Band, der wieder einmal tolle Einblicke in die Traditionen und Feste der Zauberwelt liefert.
In diesem Teil sind mir Harry Potter, alle Weaslyes, Hermine Granger, Draco Malfoy, Sirius Black, Fleur Delacour, Dobby (♥) und "Mad-Eye" Moody sehr ans Herz gewachsen, Barty Crouch Sr./Jr., Lucius Malfoy, Fudge, Dudley Dursley und Vicor Krum hingegen weniger.

Harry Potter und der Orden des Phönix.
Das ist der erste Teil bei dem ich richtig geweint habe ... Dieses Ende. Ich hasse und liebe es zugleich. Bei einem bin ich mir aber sicher: es ist ein eindeutiger Geniestreich Rowlings, einen der Charaktere sterben zu lassen, der allseits beliebt ist.
Abgesehen davon ist das Buch auch sehr gut geworden! Es sind Dinge passiert, mit denen ich im Leben nicht gerechnet hätte - und damit meine ich sowohl die guten als auch die schlechten. Und obwohl das Buch ganze 1021 Seiten hat, ist mir nicht ein einziges Mal beim Lesen langweilig geworden. Das wird es nie, egal wie oft ich es lese. Immer spannend, bis zum letzten Augenblick!
Fall in love with: Harry Potter, Hermine Granger, den Weaslyes, Neville Longbottom, Luna Lovegood, Draco Malfoy, Sirius Black, Remus Lupin und Nymphadora Tonks. Want to kill: Cho Chang (mieses, kleines Biest!), die Todesser-Gemeinde, Umbridge (wenn ich den Namen nur denke, wird mir schlecht!) und Argus Filch.


Harry Potter und der Halbblutprinz.
Ab diesem Band wird es ja eigentlich erst so richtig "interessant". Die Horkrux-Jagd beginnt und Voldemort wird immer gefährlicher ...
Ich würde es mal so sagen, dass das mein Lieblingsteil ist! Ron ist hier so zuckersüß verpeilt und verliebt, es geschehen Dinge von denen man im ersten Teil nicht einmal zu träumen gewagt hätte und die Weasley Zwillinge eröffnen einen Laden, bei dem ich alles geben würde, um ihn einmal zu sehen! Weasleys Zauberhafte Zauberscherze. Alleine beim lesen fühlt man sich wieder in die frühe Kindheit zurückversetzt, voller verrückter Spielzeuge und einer Vorstellungskraft, die noch so viele weitere ersinnen konnte ...
Geliebt sind Harry Potter, Hermine Granger, die gesamte Weasley-Truppe (hierbei allerdings besonders Ron und die Zwillinge), Draco Malfoy, Severus Snape, Albus Dumbledore, Minerva McGonagall und die DA Mitglieder. Gehasst werden Argus Filch, Cornelius Fudge (>__<), die TodesserRufus Scrimgeour und all die anderen widerlichen, arroganten Gestalten die hier auftreten.


Harry Potter und die Heiligtümer des Todes.
Ich weiß noch genau, dass ich am frühen Vormittag im Laden stand, direkt am Tag der Veröffentlichung und trotzdem schon zwei leere Paletten vor mir hatte. Und das mich das ganze ziemlich überrascht hat, sodass ich mir sofort ein Buch geschnappt habe, damit es mir niemand vor der Nase weg kauft.
Und ich muss echt sagen, dass der Kauf sich gelohnt hat. In diesem Buch passieren so viele Dinge, die mich immer wieder zum lachen, weinen oder einem glücklichen Lächeln bringen. Rowling hat hier wirklich einen würdigen Abschluss hingelegt! Mit so vielen Wendungen, Offenbarungen, Überraschungen und so vielem anderen, dass man irgendwann gar nicht mehr mitkommt vor lauter Geschehnissen. Ich weiß auf jeden Fall was meine Lieblingsstelle hier ist, aber das ist ein Kapitel, das bereits einen eigenen Eintrag bekommen hat, den ich in den nächsten Tagen veröffentlichen werde.
Ins Herz geschlossen habe ich Harry Potter, den Weasley-Clan, Hermine Granger, Draco Malfoy, Severus Snape, die DA-Mitglieder, die Leute vom Orden, zugegebenermaßen irgendwie Voldemort und schlussendlich auch noch Dobby um den ich jedes mal wieder weine. Verabscheut werden Bellastrix Lerstrange(!), die Todesser ausnahmslos, Crabbe und Goyle, einige aus dem Hause Slytherin und Mr. Lovegood.


So viel zu den Büchern. Ich bezweifle stark, dass das irgendjemand gelesen, geschweige denn auch nur beachtet hat, aber das musste eben einfach mal raus. Nun ja. Und da meinte ich zu Beginn noch, dass ich mich kurzfassen will ... hat man ja gesehen.
Ich kann nur wiederholen, wie sehr ich die Bücher und J.K.Rowling für deren Erfindung liebe und das jeder von euch sie unbedingt einmal lesen sollte! Sie sind wunderbar! ♥

4 Heart(s):

Anja hat gesagt…

Ich mag den Orden des Phönix am liebsten. <3 Ich glaub das liegt daran, dass da Luna in Erscheinung tritt. Die gehört zu meinen liebsten HP Charakteren. <3

xo Anja - http://faiirylights.blogspot.com

mici hat gesagt…

ich liebe die welt, die sie geschaffen hat und ich muss zugeben, dass ich ein paar tränchen hab kullern lassen, als in band 7 einige gestorben sind *buhu* ;-;

Ina hat gesagt…

und ich kann dir nur zustimmen..hatte ja vor einigen monaten selbst einen HP post!!!

danke J.K. Rowling dass du unsere kindheit/jugend mit etwas zauber versetzt hast :D

mici hat gesagt…

btw. kennst du pottermore? anscheinend gibs HP jez als game auch... hätte sooo lsut drauf :D :D

Kommentar veröffentlichen